TIEFGARAGEN REINIGUNG

Verschmutzungen wie Staub, Taumittel, Öle, Ruß und Fette führen in Kombination mit der mechanischen Belastung durch die Roll- und Lenkbewegungen der Autoreifen zu einem Schmirgelprozess, der die Bodenoberfläche beschädigt. Diese wird porös und offenporig – und dadurch deutlich anfälliger für Verschmutzungen. Damit wird das weitere Abtragen der Beschichtung bis hinab zum Betonboden beschleunigt, der nun durch Wasser und Salz angegriffen wird. Mit einer professionellen Tiefgaragenreinigung kann das verhindert werden.

 

Reinigung verhindert Schäden

Eine Tiefgaragenreinigung vom Profi entfernt Taumittel, Split, Sand usw. möglichst vollständig und reduziert die Salzkonzentration mittels Nassreinigung. Diese ist der Kehrreinigung schon dadurch überlegen, dass die Staubverteilung in der Luft wegfällt, die letztlich für Korrosionen an Wand- und Deckeninstallationen verantwortlich ist. Das verschmutzte Wasser wird durch Saugautomaten oder durch Abziehen entfernt.

 

Reinigung mindestens einmal jährlich

Abhängig von der Schneehäufigkeit im Winter empfiehlt es sich, die gesamte Fläche mindestens einmal jährlich zu reinigen. Zufahrten und Zugänge im Bereich von Parkautomaten und Anlieferzonen (z.B. bei Kantinen) werden sogar zwei bis drei Reinigungen jährlich empfohlen.